EST: Leinöl

 

 Leinöl gleicht fütterungsbedingte Mängel and den Nähr- und Wirkstoffen aus, welche das Pferd für die Unterstützung von Haut, Fell und Verdauung sowie die Verbesserung des Stoffwechsels benötigt. Leinöl bietet eine optimale Versorgung mit essentiellen Omega 3-Fettsäuren und liefert Energie ohne Eiweßbelastung.

Durchschnittlicher Gehalt an essenziellen Fettsäuren:
Linolensäure (Omega 3) 60%
Linolsäure (Omega 6) 15%

Dosierung zur Anreicherung des Futters mit ungesättigten essentiellen Fettsäuren:
Ausgewachsene Pferde (500kg): ~50 ml/Tag
Jung- und Kleinpferde: ~25 ml/Tag

Verwendungshinweis bei erhöhtem Energiebedarf:
Leistungspferde (~500kg) können als Energiekonzentrat problemlos täglich 250 - 500 ml Leinöl erhalten. Um dabei eine optimale Fettaufnahme im Dünndarm zu erreichen, sollte das Pferd in den ersten zwei Wochen durch schrittweise Erhöhung der Tagesdosis an die gewünschte Menge gewöhnt werden und pro Mahlzeit nicht mehr als 200 ml Leinöl erhalten. Der Energiegehalt von 300 ml Leinöl entspricht in etwa dem Energiegehalt von 1 kg Hafer.

Fütterungsdauer:
Um eine optimale Wirkung zu erreichen, sollte die Fütterung über einen längeren Zeitraum erfolgen.